H A U S A R Z T P R A X I S

Dr.med. (UA) Eduard Torbin

Facharzt für Innere Medizin, Homöopathie
und Akupunktur

Anschrift

Wittener Strasse 3

44149 Dortmund-Dorstfeld

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag:

08.00 - 12.00 Uhr

15.30 - 17.30 Uhr

Mittwoch, Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr 

 

Verbindungen

Tel.: 0231-17 50 60
Fax: 0231-77 65 806
August 2017
SMDMDFS
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Jetzt online

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Physikalische Therapie

 

Die physikalische Therapie fasst medizinische Behandlungsformen zusammen, die auf physikalischen Methoden beruhen. Zu diesen Prinzipien zählen Gleichstrom, Wärme, Infrarot- und UV-Licht, Wasseranwendungen und mechanische Behandlung wie die Massage. Hauptindikation für die Anwendung physikalischer Therapiemaßnahmen sind Schmerzen und Funktionseinschränkungen aufgrund von Überlastung oder infolge degenerativer Prozesse sowie einige Hautkrankheiten. Es handelt sich praktisch immer um eine symptomatische Therapie.

In unserer Praxis führen wir die physikalische Therapie in Form von Elektrotherapie (Reizstromtherapie mit Vakuumelektroden) und Wärmetherapie (Mikrowellen-/Kurzwellentherapie) durch.

 

Weiterlesen...

Disease-Management-Programme (DMP)

 

Behandlungsprogramme für Chroniker

Ein Disease-Management-Programm (abgekürzt DMP) ist ein systematisches Behandlungsprogramm für chronisch kranke Menschen, das sich auf die Erkenntnisse der evidenzbasierten Medizin stützt. Im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) werden diese Programme auch als strukturierte Behandlungsprogramme oder Chronikerprogramme bezeichnet.
Disease-Management-Programme stellen keinen Ersatz für die Therapie durch einen Arzt dar, sondern sind als unterstützende und koordinierende Maßnahme vorgesehen. In erster Linie haben sie informativen Charakter, d. h. der Patient wird über seine Krankheit, deren Symptome und Bedeutung, Behandlungsmöglichkeiten, Medikamente und Spezialärzte umfassend aufgeklärt. In unserer Praxis werden folgende strukturierte Behandlungsprogramme nach §137f  SGB V durchgeführt:  

Diabetes mellitus Typ 2

Koronare Herzkrankheit

Ashtma bronchiale

Chronische obstruktive Lungenkrankheit

 

Weiterlesen...

Suchtmedizin

 

Substitutionstherapie Opioidabhängiger ist der Hauptbestandteil der suchtmedizinischen Grundversorgung in unserer Praxis.
Eine Substitutionstherapie Opioidabhängiger (umgangssprachlich auch: Drogensubstitution oder Drogenersatztherapie) ist eine Behandlung von Personen, die an einer Abhängigkeit von Opioiden – meist Heroin – leiden.

Weiterlesen...

Psychosomatische Grundversorgung

 

Mit Psychosomatik wird in der Medizin die Betrachtungsweise und Lehre bezeichnet, in der die geistig-seelischen Fähigkeiten und Reaktionsweisen von Menschen in Gesundheit und Krankheit in ihrer Eigenart und Verflechtung mit körperlichen Vorgängen und sozialen Lebensbedingungen in Betracht gezogen werden.


Ihre Erforschung und Umsetzung in der Krankenbehandlung erfolgt in der Psychosomatischen Medizin.

Weiterlesen...

Homöopathie

 

Die Homöopathie ist eine Arzneitherapie, die von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelt wurde. Ihre wichtigsten Kennzeichen sind die gezielte Arzneimittelwahl mit Hilfe der Ähnlichkeitsregel, die sich nach den individuellen Krankheitszeichen und Persönlichkeitsmerkmalen des Patienten richtet, die Erkenntnis der Arzneikräfte durch
Prüfungen an Gesunden sowie die Verwendung der Arzneimittel in potenzierter Form und kleiner Dosis.

Weiterlesen...